| 08.42 Uhr

Olympia 2016
USA in Rio ohne Spielmacher Chris Paul

Los Angeles. Basketball-Olympiasieger USA muss bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro auf Chris Paul verzichten. Der 30 Jahre alte Spielmacher der Los Angeles Clippers aus der nordamerikanischen Profiliga NBA teilte Verbandspräsident Jerry Colangelo am Dienstag (Ortszeit) mit, dass er nicht für das Olympia-Turnier zur Verfügung stehen werde. Paul hatte mit den USA 2008 und 2012 jeweils Olympiagold gewonnen. "Mein Körper sagt mir, dass er eine Auszeit gebrauchen kann", betonte Paul. Er hätte wie Carmelo Anthony und LeBron James die Chance gehabt, als erster Spieler dreimal den Olympiasieg zu holen. Anthony hat bereits angedeutet, in Rio spielen zu wollen. Von Superstar James gab es bislang noch keine Aussage. Der US-Verband will sein Aufgebot Ende Juni bekanntgeben. 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympia 2016: USA in Rio ohne Spielmacher Chris Paul


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.