| 10.29 Uhr

Tennis
Kerber feiert ersten Rasen-Titel mit Pizza Hawaii

Für Angelique Kerber kann Wimbledon kommen
Für Angelique Kerber kann Wimbledon kommen FOTO: dpa, zeus nic
Angelique Kerber hat ihren ersten Rasen-Titel in England italienisch gefeiert - "mit einer Pizza Hawaii", sagte die Weltranglistenzehnte am Montag. Mit der Mitfavoritinnen-Rolle beim anstehenden Turnier in Wimbledon (29. Juni bis 5. Juli) wollte sich die 27-jährige Kerber nach ihrem Final-Triumph von Birmingham gegen die Tschechin Katarina Pliskova (6:7, 6:3, 7:6) aber noch nicht beschäftigen.

"Ich bleibe meiner Weisheit treu und denke nur von Tag zu Tag, von Match zu Match. Ich mache mir keinen Druck", meinte Fed-Cup-Spielerin Kerber, die in diesem Jahr bereits die Sandplatz-Turniere in Charleston/USA und Stuttgart gewonnen hat. In ihrer bisherigen Karriere hatte "Angie" noch nie drei Pokale in einer Saison holen können.

Der erste Triumph auf Rasen war für Linkshänderin Kerber dann auch "ein ganz spezieller und besonderer". Die Kielerin, die in dieser Woche beim WTA-Tournament in Eastbourne an den Start geht und im Achtelfinale auf Andrea Petkovic (Darmstadt) treffen könnte, hatte 2012 im Halbfinale von Wimbledon gestanden. Im vergangenen Jahr erreichte Kerber nach einem Sieg über Superstar Maria Scharapowa (Russland) das Viertelfinale im All England Lawn Tennis Club.

Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner traut der deutschen Nummer eins beim bedeutendsten Tennis-Event der Welt den ganz großen Wurf zu. "Für mich zählt Angie in Wimbledon zu den Titel-Favoritinnen. Vor allem nach der Woche von Birmingham", sagte Rittner dem SID und meinte: "Ihr Spiel passt perfekt zu Rasen."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Angelique Kerber feiert ersten Rasen-Titel mit Pizza Hawaii


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.