| 10.44 Uhr

Basketball in der NBA
Starker Schröder kann Atlantas Niederlage nicht verhindern

Schröder kann Niederlage nicht verhindern
Schröder kann Niederlage nicht verhindern FOTO: afp, kc
Atlanta. Trotz 25 Punkten von Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder haben die Atlanta Hawks das dritte Heimspiel in Serie in der NBA verloren. Gegen die Milwaukee Bucks hieß es nach zweimaliger Verlängerung 109:117.

Es war im 57. Saisonspiel die 26. Niederlage für die Hawks, die als Fünfter der Eastern Conference aber weiter auf Playoff-Kurs liegen. Bester Werfer der Gastgeber war Paul Millsap mit 27 Zählern. Schröder überzeugte zudem mit zehn Assists und einer ordentlichen Trefferquote, konnte aber die Schlappe nicht verhindern.

Gegen Golden State Warriors droht nun am Montag die nächste Heimpleite. Der Titelverteidiger kehrte unterdessen einen Tag nach der unerwartet hohen 105:137-Niederlage bei den Portland Trail Blazers wieder in die Erfolgsspur zurück. Der NBA-Champion gewann bei den Los Angeles Clippers 115:112 und hat bei bislang 49:5 Siegen wieder den Liga-Vorrundenrekord der Chicago Bulls aus der Michael-Jordan-Ära in der Saison 1995/96 von 72:10 Erfolgen im Visier.

(can/dpa/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Atlanta Hawks: Dennis Schröder kann Niederlage nicht verhindern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.