| 15.02 Uhr

Basketball
NBA soll um weitere Teams erweitert werden

Warriors bei Meisterparade von tausenden Fans gefeiert
Warriors bei Meisterparade von tausenden Fans gefeiert FOTO: rtr, st3
New York. Die nordamerikanische Basketball-Liga NBA soll mittelfristig um weitere Teams erweitert werden. Heiße Kandidaten für einen neuen Standort sind Seattle und Las Vegas.

"Es ist unvermeidlich, dass wir über das Wachstum der Liga reden werden", wird NBA-Commissioner Adam Silver in einem Interview mit der amerikanischen Internetplattform "Players' Tribune" zitiert. "Einen genauen Termin gibt es noch nicht, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir ernsthaft darüber nachdenken." Aktuell besteht die beste Liga der Welt aus 30 Mannschaften.

Seattle hat dabei scheinbar gute Chancen. Bis 2008 spielten dort die Supersonics, für die zwischen 1993 und 1999 auch der deutsche Basketball-Star Detlef Schrempf auf Korbjagd ging. Zur Saison 2008/09 wechselte die Franchise nach Oklahoma City. "Seattle ist definitiv auf einer Shortliste der Kandidaten", bestätigte Silver. Auch Las Vegas gilt als möglicher Standort. In der Glücksspiel-Metropole werden ab der kommenden NHL-Saison bereits die neue Eishockey-Mannschaft der Vegas Golden Knights spielen.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: NBA soll um weitere Teams erweitert werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.