| 17.59 Uhr

Börse
Dax rutscht im Sog von VW deutlich ab

Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z
Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z FOTO: dpa, Fredrik Von Erichsen
Frankfurt/Main. Der Abgas-Skandal bei Volkswagen (VW) hat am Dienstag neben dem Wolfsburger Autobauer und der Branche den gesamten deutschen Aktienmarkt sichtbar belastet. Der Dax ging 3,80 Prozent tiefer bei 9571 Punkten aus dem Handel.

Es war der heftigste Tagesverlust des Börsenbarometers seit dem 24. August, als Sorgen über Chinas Wirtschaft die Anleger geschockt hatten, und der niedrigste Schlussstand seit Anfang Januar. Sämtliche Indexmitglieder notierten im roten Bereich.

Auch der MDax der mittelgroßen Werte geriet angesichts der Kursabschläge bei den zahlreichen Indexmitgliedern aus der Autozulieferbranche unter Druck: Er schloss mit einem Minus von 2,76 Prozent bei 19.098 Punkten. Der Technologiewerte-Index TecDax verlor 2,79 Prozent auf 1698,30 Punkte.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 3,41 Prozent auf 3076,05 Punkte. In Paris und London ging es ebenfalls deutlich bergab. An der New Yorker Börse notierte der Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsende mehr als anderthalb Prozent im Minus.

Der Sturzflug bei den Volkswagen-Vorzugsaktien setzte sich mit der Ausweitung des Skandals um manipulierte Abgastests in den USA fort: Nach zwischenzeitlich noch heftigeren Verlusten schlossen sie 19,82 Prozent tiefer bei 106,00 Euro - damit verpufften weitere rund elf Milliarden Marktkapitalisierung. Für die Aktien der VW-Konkurrenten Daimler und BMW, die ebenfalls stark auf Dieselfahrzeuge setzen, ging es um 7,02 beziehungsweise 6,02 Prozent bergab.

Die Aktien der Energiekonzerne RWE und Eon standen mit Kursverlusten von jeweils rund viereinhalb Prozent weiter unter Druck. Fundamental gebe es nichts neues bei den Aktien, die allerdings aufgrund einer gewissen Perspektivlosigkeit in dem Sektor im Abwärtsstrudel blieben, sagte ein Händler.

Im MDax sorgte hingegen Südzucker mit einer höheren Jahresprognose für einen Lichtblick: Die Aktien sprangen mit plus 12,94 Prozent an die Indexspitze. Steigende Preise für den Ökokraftstoff Bioethanol stimmten optimistischer - die Tochter Cropenergies zählt hier zu den größten europäischen Herstellern.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Börse: Dax rutscht im Sog von VW deutlich ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.