| 10.50 Uhr

Dortmund
2:0 - Dortmund verschafft sich gute Ausgangsposition

Dortmund. Borussia Dortmund hat sich mit einer couragierten Leistung eine gute Ausgangssituation für das Achtelfinale in der Europa League geschaffen. Im Hinspiel der Runde der letzten 32 Mannschaften siegte die Mannschaft von Thomas Tuchel gegen den FC Porto verdient mit 2:0 (1:0). Während von den Gästen über 90 Minuten zu wenig kam, kontrollierten die Schwarz-Gelben problemlos das Geschehen. Von Roman Grombach

Tuchel hatte sein Team für das Duell mit dem 27-fachen portugiesischen Meister auf vier Positionen umgebaut. Im Vergleich zum Bundesligaspiel am Samstag gegen Hannover (1:0) rückten Sokratis, Julian Weigl und Pierre-Emerick Aubameyang für Neven Subotic, Matthias Ginter und Castro in die Startelf. Zudem feierte Nuri Sahin nach seiner 355 Tage währenden Verletzungspause (Adduktoren) sein Comeback und ersetzte den an Grippe erkrankten Ilkay Gündogan. Schon bei der Verlesung der Mannschaftsaufstellung erhielt Sahin lautstarken Applaus.

Dass sich die Gastgeber vor eigenen Publikum eine Menge vorgenommen hatten, zeigten die ersten Minuten. Von Beginn an setzten die Dortmunder die Portugiesen unter Druck, die frühe Führung war die logische Konsequenz. Nach einer scharfen Ecke von Henrikh Mkhitaryan scheiterte Lukasz Piszczek zunächst an Torhüter Iker Casillas, verwertete aber im Nachsetzen den zweiten Versuch mit dem Kopf zum 1:0 . Der BVB hätte bereits zur Pause höher führen können, auch wenn die ganz klaren Chancen weitestgehend ausblieben. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte ersetzte Moritz Leitner den guten Sahin. Nach einer zerfahrenen Phase bestimmten die Borussen weiter die Begegnung, in der Marco Reus nach einer schönen Kombination mit einem Schuss aus dem Rückraum auf 2:0 erhöhen konnte. Pech hatte noch Mkhitaryan, der zum vierten mal in der diesjährigen Europa League nur Aluminium traf, ehe Teamkamerad Roman Bürki in der Schlussminute doch noch seine Anwesenheit unter Beweis stellen musste.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dortmund: 2:0 - Dortmund verschafft sich gute Ausgangsposition


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.