| 19.53 Uhr

Ehemann von Khloe Kardashian
Verwirrung um Lamar Odom – Promis twittern schon über Tod

Lamar Odom: Gerüchte über Tod von Ehemann von Khloé Kardashian
Lamar Odom und Khloe Kardashian. FOTO: ap
Las Vegas. Durch seine Ehe mit Khloe Kardashian ist der 35-Jährige auch als Reality-TV-Star bekannt. Jetzt wurde ihm offenbar eine Eskapade zu viel. In den sozialen Netzwerken macht bereits das Gerücht um den Tod des ehemaligen NBA-Spielers die Runde.

J.R. Smith von den Cleveland Cavaliert, Ex-Profi Al Harrington und Lil Wayne haben sich bereits in den sozialen Netzwerken wie Twitter oder Instagram von Odom verabschiedet. "RIP LO! Can't believe it...", schrieb Harrington bei Twitter. Smith, derzeit bei den Cleveland Cavaliers unter Vertrag, schrieb auf seinem Instagram-Profil etwas Ähnliches. "RIP LO damn man I can't believe this", titelt Smith. Und Rapper Lil Wayne sorgte mit seinem Tweet über den angeblichen Tod Odoms ebenfalls für Verwirrung.

Die Fans rätseln nun: Ist Odom wirklich tot? LAMAR ODOM DIED war am Mittwochabend Trending-Topic bei Twitter. Nach Angaben der britischen "Daily Mail" ist an den Gerüchten allerdings (noch) nichts dran. Demnach liegt Odom im Koma, nachdem er in der Nacht zu Mittwoch bewusstlos in einem Bordell gefunden worden war.

Am Dienstagnachmittag wurde die Polizei zur "Love Ranch" in dem Ort Crystal im US-Staat Nevada gerufen, wie Sprecherin Sharon A. Wehrly mitteilte. Demnach gab es einen Bericht über einen Mann, der nicht ansprechbar sei und einen Rettungswagen benötige. Bei dem Betroffenen handelte es sich um den früheren NBA-Star Odom.

NBA-Superstar Kobe Bryant soll US-Medienberichten zufolge sofort nach dem Vorbereitungsspiel der Los Angeles Lakers gegen die Sacramento Kings ins Krankenhaus gefahren, um seinem ehemaligem Teamkollegen beizustehen.

Körpergröße ein Problem

Der 35-jährige Odom wurde in ein Krankenhaus im nahegelegenen Pahrump gebracht, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Größe des Ex-Basketballers machte den Helfern offenbar Probleme. Eigentlich habe man den 2,08 Meter großen Mann nach Las Vegas fliegen wollen, doch sei er zu groß für den Helikopter gewesen. Er wurde deshalb mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus gefahren.

Kardashian, die mit Odom in Scheidung lebt, eilte nach Angaben einer Vertrauten der Familie in das Hospital in Las Vegas und war seitdem bei ihm.

Der Besitzer der "Love Ranch", Dennis Hof, sagte, seine Mitarbeiter hätten Odom am Samstag von einem Haus in Las Vegas abgeholt. "Er wollte einfach wegkommen, eine gute Zeit haben und sich entspannen", sagte Hof der Nachrichtenagentur AP. Odom sei glücklich gewesen.

Zwei Frauen hätten am Dienstagnachmittag nach dem Ex-NBA-Star gesehen, weil seit dem frühen Morgen nichts mehr von ihm zu hören gewesen sei. Sie hätten den 35-Jährigen mit dem Gesicht nach unten und bewusstlos aufgefunden. Hof sagte, Odom habe ein pflanzliches Potenzmittel eingenommen und seit seiner Ankunft aus einer Flasche Cognac getrunken.

Odom beendete im Jahr 2013 seine NBA-Karriere, nachdem er mit den Los Angeles Lakers zweimal die Meisterschaft gewonnen hatte und auch bei den Dallas Mavericks an der Seite von Dirk Nowitzki aufgelaufen war. Einem sportfernen Publikum wurde er durch seine Ehe mit Khloe Kardashian bekannt, mit der er unter anderem in der Reality-Fernsehserie "Khloe & Lamar" zu sehen war. Kardashian reichte 2013 die Scheidung ein, doch ist diese noch nicht rechtskräftig.

(ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lamar Odom: Gerüchte über Tod von Ehemann von Khloé Kardashian


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.