| 16.39 Uhr

Tischtennis
Boll gewinnt Olympia-Test in Hamm

Timo Boll – Rekord-Meister, Weltranglisten-Erster, Borussia Düsseldorf
Timo Boll – Rekord-Meister, Weltranglisten-Erster, Borussia Düsseldorf FOTO: AFP
Hamm. Tischtennis-Ass Timo Boll hat das Olympia-Testturnier im westfälischen Hamm gewonnen und drei Wochen vor dem Start der Sommerspiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) ein kleines Ausrufezeichen gesetzt.

Der 35-Jährige aus Düsseldorf gewann am Samstag zunächst das deutsche Halbfinal-Duell gegen Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) 4:3 und setzte sich im Endspiel gegen Altmeister Wladimir Samsonow (Weißrussland) 3:0 durch.

Boll, der zuletzt auf Rang 14 der Weltrangliste abgerutscht war, hatte sich mit Siegen gegen den griechischen Abwehrspezialisten Panagiotis Gionis (3:1) und den Briten Liam Pitchford (3:0) für die Runde der letzten Vier qualifiziert. Ovtcharov bezwang am Freitag zunächst den für Katar spielenden gebürtigen Chinesen Li Ping und am Samstag Paul Drinkhall (Großbritannien) jeweils mit 3:1.

Der in Rio für die Mannschaft nominierte Bastian Steger (Bremen) war derweil mit zwei 3:2-Erfolgen gegen den Russen Alexander Schibajew und den Briten Samuel Walker ebenfalls ins Halbfinale eingezogen, dort jedoch gegen Samsonow weitgehend chancenlos. Der 40 Jahre alte Ex-Europameister hatte in der Vorrunde bereits Deutschlands Olympia-Ersatzmann Patrick Franziska (Saarbrücken) durch ein 3:0 ausgeschaltet.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Timo Boll gewinnt Olympia-Test in Hamm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.