1. Bundesliga 17/18
| 20.04 Uhr

Testspiele der Bundesligisten
Schalke kommt gegen Osnabrück zweimal zurück

Fotos: Breitenreiter leitet sein erstes Schalke-Training
Fotos: Breitenreiter leitet sein erstes Schalke-Training FOTO: ap
Bundesligist Schalke 04 hat unter dem neuen Trainer Andre Breitenreiter den zweiten Sieg in der Vorbereitung auf die kommende Saison gefeiert. Beim Drittligisten VfL Osnabrück kamen die Königsblauen am Sonntag trotz zweimaligem Rückstand zu einem 3:2 (1:1)-Erfolg.

Die Treffer für Schalke erzielten der brasilianische Neuzugang Junior Caicara (39.), Abwehrspieler Kaan Ayhan (75.) und Torjäger Klaas-Jan Huntelaar (77.). Für den Niederländer Huntelaar war es das vierte Tor im vierten Testspiel. Osnabrück, das am kommenden Samstag bei Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue in die neue Spielzeit der 3.
Liga startet, war Halil Savran doppelt erfolgreich (11./56.). Das nächste Testspiel der Schalker ist für Mittwoch beim polnischen Erstligisten Lechia Danzig (18.30 Uhr) angesetzt.

Auch Stuttgart siegt

VfB Stuttgart hat kurz vor Beginn des zweiten Trainingslagers in St.Gallen ein weiteres Testspiel gewonnen. Beim Drittligisten VfR Aalen setzte sich das Team von Trainer Alexander Zorniger am Sonntag 1:0 (0:0) durch. Vor 7021 Zuschauern in Aalen erzielte Neuzugang Lukas Rupp das Tor des Tages (77.).

Mainz mit Remis

Der FSV Mainz 05 hat beim ersten echten Härtetest in der Vorbereitung auf die neue Saison derweil den Sieg verpasst. Das Team von Trainer Martin Schmidt trennte sich in Albertville vom französischen Erstligisten und Europa-League-Teilnehmer AS St. Etienne 1:1 (1:0). Christian Clemens erzielte in der Olympiastadt von 1992 den Führungstreffer für die Rheinhessen (27.), die am Mittwoch auf den AS Monaco treffen. Der Ausgleich gelang Nachwuchsspieler Dylan Saint-Louis (72.)

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Schalke 04 kommt gegen VfL Osnabrück zweimal zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.