1. Bundesliga 16/17
| 12.29 Uhr

Bundesliga
Eintracht Frankfurt zur Konditionsarbeit nach Österreich

Frankfurt/Main. Mit den fünf Neuzugängen Branimir Hrgota, Danny Blum, Ante Rebic, Omar Mascarell und Taleb Tawatha startet Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt an diesem Montag in sein erstes Trainingslager nach Österreich. In Flachau wollen Trainer Niko Kovac und seine Assistenten bis Samstag die Profis vor allem im konditionellen Bereich ans Limit führen. "Wir müssen zusehen, dass wir zu 100 Prozent fit sind. Nur dann können wir erfolgreich sein", sagte Kovac. Er hatte mit seinem Team erst in der Relegation gegen den 1. FC Nürnberg den Klassenverbleib gesichert. Komplett ist der Kader der Hessen noch nicht. Sportdirektor Bruno Hübner sucht weiter nach Verstärkung für die Innenverteidigung. Nach der Krebserkrankung von Marco Russ, dem Transfer von Carlos Zambrano und dem Ausfall von Bamba Anderson (Knorpelschaden) ist David Abraham der einzige Manndecker im Kader. Im ersten Testspiel beim 15:0 am Samstag bei Gruppenligist TSG Messel fielen die Abwehrlücken nicht auf. Nach der Rückkehr aus Österreich treten die Frankfurter am 17. Juli bei einem Blitzturnier in Duisburg an.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bundesliga: Eintracht Frankfurt zur Konditionsarbeit nach Österreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.