| 10.01 Uhr

Deutsche U21 im TV
5,22 Millionen sehen Niederlage gegen Italien in der ARD

Fotos: Die Bilder vom Spiel Deutschland - Italien
Fotos: Die Bilder vom Spiel Deutschland - Italien FOTO: dpa, woi jhe
Das letzte Gruppenspiel der deutschen Mannschaft bei der U21-EM in Polen hat der ARD eine sehr gute Einschaltquote beschert. Im Schnitt 5,22 Millionen Zuschauer sahen am Samstagabend die 0:1 (0:1)-Niederlage gegen Italien, der Marktanteil lag bei 21,1 Prozent.

Zum Vergleich: Die ersten Gruppenspiele gegen Tschechien (2:0) und Dänemark (3:0) hatten im ZDF 3,31 Millionen und 5,73 Millionen Fans gesehen. Die Begegnung der A-Nationalmannschaft beim Confed Cup gegen Chile (1:1) hatten am Freitag in der ARD 8,62 Millionen Zuschauer verfolgt.

Das Halbfinale gegen England am Dienstag (18.00 Uhr) zeigt erneut die ARD.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

U21-EM 2017: 5,22 Millionen sehen Niederlage gegen Italien in der ARD


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.