| 19.27 Uhr

Tennis
Witthöft meistert Auftakthürde in St. Petersburg

St. Petersburg. Carina Witthöft ist in die zweite Runde des WTA-Turniers in St. Petersburg eingezogen. Die 20-Jährige aus Hamburg benötigte für das 6:3, 6:3 gegen Qualifikantin Tamira Paszek (Österreich) insgesamt 78 Minuten. Im Match um den Sprung ins Viertelfinale trifft die Weltranglisten-76. Witthöft auf die an Position fünf gesetzte Anastasia Pawljutschenkowa. Die Russin besiegte die Qualifikantin Klara Koukalova aus Tschechien 6:4, 4:6, 6:4. Witthöft war bei den Australian Open in Melboune bereits in der ersten Runde gescheitert. Weitere deutsche Starterinnen beim mit 753.000 Dollar dotierten Hartplatzturnier sind Fed-Cup-Spielerin Annika Beck (Bonn) und Laura Siegemund (Metzingen). Topgesetzt ist Belinda Bencic, die am Wochenende mit der Schweiz in Leipzig das deutsche Fed-Cup-Team besiegt hatte (3:2).

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: Witthöft meistert Auftakthürde in St. Petersburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.