| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tischtennis: Kasper/Walter holen in Essen DM-Bronze

Rhein-Kreis. Damit hätten Nicolas Kasper und Karl Walter vorher nicht gerechnet. Das Duo aus dem Rhein-Kreis sicherte sich bei den Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften in Essen überraschend die Bronzemedaille im Doppel. Dabei kämpften sich die WTTV-Akteure mit drei Fünfsatzsiegen bis ins Halbfinale vor. Erst dann waren die späteren Vizemeister Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm) und Fan Bo Meng (TTC Fulda-Maberzell) eine Nummer zu groß. Die Freude über die erreichte Medaille konnte die 0:3-Niederlage aber nicht trüben. "Ich bin eigentlich sprachlos. Bronze bei den Deutschen Meisterschaften hätte ich niemals für möglich gehalten. Wir haben uns vor allem gegen die Nationalspieler Xu/Schlie und gegen die Hessen Schmidt/Grohmann in einen Rausch gespielt", sagte der Holzbüttgener Oberliga-Spieler Nicolas Kasper nach dem Turnier. Auch der Neusser Karl Walter, der im Liga-Alltag für den Regionalligisten TTC Union Velbert agiert, freute sich über den gemeinsamen Triumph: "Wir sind natürlich sehr glücklich, so überraschend auf das Treppchen gelangt zu sein. Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert und am Ende sehr gut gespielt." Das Duo kennt sich aus der gemeinsamen Jugendzeit bei der TG Neuss.

Im Einzel spielte sich Kasper bis in die Hauptrunde der besten 24 vor. In der Gruppe erreichte er trotz einer 1:2-Bilanz Platz zwei, der für die Qualifikation reichte. Nach einer 2:3-Niederlage gegen Adam Janicki (Hessen), folgten eine 0:3-Niederlage gegen Nationalspieler Jonah Schlie (Niedersachsen) und ein 3:0-Erfolg gegen Timo Müller (Baden-Württemberg). In der ersten K.O.-Runde musste er sich Tom Mayer (Baden-Württemberg) deutlich mit 0:3-Sätzen geschlagen geben. "Insgesamt bin ich mit dem Abschneiden absolut zufrieden", bilanzierte Kasper.

Karl Walter erspielte ebenfalls eine 1:2-Bilanz in der Gruppe, schied damit aber aus. Er unterlag zunächst gegen Mattes Häusler (Rheinland-Pfalz) mit 1:3, gewann anschließend gegen Niklas Beliaev (Niedersachsen) und verlor die entscheidende Partie gegen den Favoriten Fang Bo Meng (Hessen) nur knapp im Entscheidungssatz. Neue Deutsche Jugendmeister wurden Tobias Hippler (TuS Celle) bei den Jungen und Jennie Wolf (TV Busenbach) bei den Mädchen.

(-rust)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tischtennis: Kasper/Walter holen in Essen DM-Bronze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.