| 00.00 Uhr

Lokalsport
Leverkusens U 19 misst sich mit Top-Klubs

Leverkusen. Manchester City, Real Madrid, FC Liverpool, AS Monaco, Benfica Lissabon - die Teilnehmerliste des Evonik Ruhr-Cups liest sich hochkarätig. Ebenfalls dabei ist die U 19 von Bayer 04. Der Nachwuchs der Werkself misst sich ab morgen bis Sonntag in Dortmund, Lünen und Velbert mit Altersgenossen europäischer Spitzenklubs. Dafür reisten die Talente Atakan Akkaynak, Kai Havertz, Sam Schreck und Tomasz Kucz aus dem Trainingslager in Zell am See ab. Von Dorian Audersch

Bis jetzt hatten sie die Vorbereitung mit den Bundesligaprofis von Bayer 04 absolviert - und dabei einen guten Eindruck hinterlassen. "Die Jungs haben sich sehr gut präsentiert, die Maßnahme hat sich bewährt", sagt Sportdirektor Rudi Völler. Man dürfe dabei aber nicht vergessen, dass die meisten von ihnen noch im jüngeren Jahrgang spielen.

Es könnte also nur eine Frage der Zeit sein, bis das nächste Eigengewächs in den Profikader übernommen wird - so wie Benjamin Henrichs. Markus Anfang, Trainer der U 19, dürfte das freuen. Für ihn ist das bevorstehende Turnier, das für Leverkusen morgen in Dortmund mit der Partie gegen den AS Monaco beginnt (12.30 Uhr, Stadion Rote Erde) eine Chance, sich auf "hochklassigem Niveau" zu vergleichen. "Das Entscheidende ist die Spielpraxis", betont Anfang. Die Ergebnisse hält er für sekundär. "Logischerweise wollen wir die Spiele gewinnen, aber mir geht es vor allem um die Entwicklung der Spieler." Die großen Namen europäischer Top-Klubs bringen demnach entsprechende Qualität mit. "Es wird spannend zu sehen, wie andere Spitzenvereine in der Jugendarbeit aufgestellt sind."

Zuletzt weilten die U 17 und U 19 im Trainingslager in Nürnberg. Ein U(19-Testspiel gegen die SpVgg Greuther-Fürth endete 2:2 (1:0). "Ein ordentliches Spiel", wie Anfang meint. Die Tore erzielten Tim Handwerker (24.) und Chinedu Ekene kurz nach der Halbzeit. "Es war ein gutes und intensives Trainingslager unter guten Bedingungen. Keiner hat sich verletzt - und das ist das Wichtigste", sagt der Trainer.

Info Weitere Gegner in Gruppe B sind Manchester City (morgen, 15 Uhr), Real Madrid (Freitag, 18.10 Uhr) und der FC Schalke 04 (Freitag 19.50 Uhr). Gespielt wird jeweils 2x20 Minuten. Am Samstag folgt die K.o._Runde. Am Sonntag um 11 Uhr ist das Finale geplant. In Gruppe A treffen Borussia Dortmund, Benfica Lissabon, FC Liverpool, Shanghai SIPG FC und der 1. FC Köln aufeinander.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Leverkusens U 19 misst sich mit Top-Klubs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.